• eine HIV Infektion muss immer vom Arzt bestätigt werden
  • Es gibt Fachärzte für HIV Infektionen. Kompetente Ansprechpartner für eine erfolgreiche HIV Behandlung
  • HIV ist nicht heilbar. Allerdings sehr gut zu behandeln. AIDS vermeiden
  • HIV Dunkelziffer steigt wieder an
  • Zuverlässig auf HIV testen mit dem HIV Schnelltest von selbst-testen.com
     
  • HIV Test
  • HIV Test zum selber machen
  • HIV Selbsttest für zu Hause
  • Wenn HIV früh durch einen HIV Test festgestellt wird kann AIDS verhindert werden.
  • Hiv Schnelltest Ergebnis schon nach 2 Minuten
  • HIV zuverlässig selbst testen
  • HIV Schnelltest sollte man vom Fachmann kaufen. Selbst-testen bietet seit 2009 HIV Test zum selber machen an.
  • HIV Selbsttest
  • HIV Behandlung
  • HIV Schnelltest für zu Hause
  • HIV Schnelltest für zu Hause zum selber machen

 


HIV-Schnelltest – Klarheit in wenigen Minuten.

 

HIV Schnelltest zum selbst testen.Ein gutes Gefühl kann Gewissheit niemals ersetzen.

Ein funktionierendes Immunsystem ist wie ein „Abwehrbollwerk“ gegen
Bakterien, Viren und Pilze. Ein Immundefektsyndrom kann den menschlichen Körper so weit schwächen, dass er nicht mehr in der Lage ist, Infektionen zu bekämpfen.
Die Immunschwäche-Krankheit „AIDS“ ist die Folge einer Infektion mit dem sogenannten HI-Virus („Human Immundeficiency Virus“) Sie geht einher mit lebensbedrohlichen Symptomen, Tumore und schwere Infektionskrankheiten.
Seit AIDS 1981 erkannt wurde, lebten 2015 weltweit schätzungsweise 36,9 Millionen Menschen mit Aids oder HIV. Ungefähr 17,1 Millionen von ihnen wissen gar nichts von ihrer Infektion.
Obwohl die unterschiedlichen Wege einer Ansteckung (Geschlechtsverkehr, schwule und bisexuelle Männer, Blutübertragung, Schwangerschaft oder der Gebrauch von verunreinigten Spritzen bei Drogenabhängigen) mit dem HIV-Virus weltweit bekannt sind, haben sich dennoch 2 Millionen Menschen 2014 neu infiziert. Immerhin 35 % weniger als zur Jahrtausendwende. Eine HIV Infektion und AIDS sind noch immer ansteckend, zwar behandelbar, aber nicht heilbar.

In den letzten 2 Jahrzehnten des vorigen Jahrhunderts war Aids in aller Munde. Die rasche Zunahme infizierter Menschen und die erstmaligen Todesnachrichten prominenter Menschen aus Film- und Showgeschäft, brachten auch die Unbelehrbarsten in Sachen Sex und Drogen zum Nachdenken. Viele Menschen ließen sich „hinter vorgehaltener Hand“ auf AIDS testen. Fiel ein Test „positiv“ aus, bestand eine nicht-namentliche Meldepflicht. Wer „AIDS“ hatte, war in der Öffentlichkeit gebrandmarkt. Diffamierende Sätze wie „AIDS ist schwul“ machten die Runde. Heutzutage ist der Boom der Betroffenheit leider abgeebbt, obwohl AIDS ein gesellschaftliches Tabu-Thema geblieben ist.
Ein jeder der sich heute selbst auf eine HIV Infektion testet oder auch testen lässt zeigt ein hohes Maß an Verantwortung. Sich selbst und seinem Umfeld gegenüber .
Selbst dann, wenn man sicher ist eine Infektion ausschließen zu können.

HIV-Selbsttest – Gewissheit im Verborgenen.

Weit über 50 % aller HIV-Infizierten wissen lange nicht, dass sie HIV-Viren in sich tragen, und dadurch andere mit der Krankheit anstecken können. Ein HIV Test beim Arzt wäre zwar eine Option Gewissheit zu erlangen, er kostet aber immer noch reichlich Überwindung. Zu groß sind die Vorurteile zur möglichen Art einer Ansteckung.
Eine gute Alternative ist der HIV-Selbsttest oder auch HIV-Schnelltest genannt. Der qualitative In-vitro-Test weist in wenigen Sekunden Antikörper nach, die Infizierte gegen Viren bilden. Beim HIV-Schnelltest handelt sich um einen Vollbluttest mit Blutentnahme aus der Fingerkuppe. Ohne weiteres Laborequipment. Dieser HIV Test kann von jedem selbst ohne ärztliche Aufsicht durchgeführt und ausgewertet werden. Sollten dennoch Unsicherheiten bei der Auswertung auftreten scheuen Sie sich nicht sachkundige Hilfe einzufordern. Gib AIDS Keine ChanceEinfach ein Foto vom HIV Test machen und über das extra dafür eingerichtete Supportformular zuschicken. Innerhalb kurzer Zeit erhalten Sie Unterstützung bei der Auswertung.
Auch Abends und am Wochenende.
Forscher bescheinigen dem HIV-Schnelltest eine Treffergenauigkeit von über 99 Prozent. Es besteht entgegen einiger Gerüchte keine Kontamination mit infektiösen Material.

Die Angst, bei einem HIV-Schnelltest positiv zu sein, ist sicherlich nicht geringer als in der Arztpraxis.
Ein guter Grund dennoch einen HIV-Selbsttest durchzuführen, ist die Früherkennung einer Infektion. Je früher die HIV Infektion erkannt wird, desto größer sind die Therapiechancen. HIV ist behandelbar und das ist neu im Gegensatz zum wissenschaftlichen Stand der 1980 er Jahre. Der HIV-Selbsttest unterliegt keiner Meldepflicht.
Der HIV Schnelltest wird diskret in neutraler Verpackung, auch an eine DHL Packstation, versendet.